der nutzen für ihre organisation

  • Der workshop zur burn-out-Prophylaxe soll die Arbeitskraft Ihrer MitarbeiterInnen erhalten und Leistungsabfall und Erschöpfung vorbeugen. Die Fehlzeiten aufgrund psychischer Erkrankungen haben von 1998 bis 2009 um 76 Prozent zugenommen (wissenschaftliches Institut der AOK); zudem ist fast jede zweite Frührente psychisch bedingt (der Hauptgrund sind Depressionen; Studie der Bundespsychotherapeutenkammer).
  • Meine workshops zielen auf die Kompetenzerweiterung und die Förderung der Selbstwirksamkeit. Durch den hohen Erfahrungsanteil gehen die TeilnehmerInnen in eine aktive Auseinandersetzung mit sich selbst. Sie spüren Ihre Qualitäten und Möglichkeiten, nehmen ihre Wirkmächtigkeit bewusster wahr, empfinden Entlastung und Inspiration im Austausch mit den anderen TeilnehmerInnen. Alles wichtige Bausteine auf dem Weg zur Verbesserung von Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität.
  • Mit dem Kenntniserwerb gelingender Kommunikation wird die Kritik- und Konfliktfähigkeit Ihrer MitarbeiterInnen erweitert. Dies wirkt potenziell in alle Bereiche beruflicher Praxis sowie alle Ebenen der Organisation hinein.
  • Mit ausgesprägter Selbstwirksamkeit der MitarbeiterInnen und erhöhtem Bewusstsein für das eigene Tun steigen zugleich die Selbstführungsfähigkeit und die Kompetenz zur Selbstevaluation - das ist gerade in den schwer von außen erkenn- und bewertbaren Dimensionen wie Beziehungsgestaltung und Selbstreflexion ein wesentlicher Beitrag zur Qualitätssicherung.
  • Sie schaffen sowohl für langjährige als auch neu hinzugekommene MitarbeiterInnen einen Raum, die Organisations- und Teamkultur (neu) zu erleben. In Form der Erarbeitung von Prozess- und Arbeitsbeschreibungen (z.B. "Leitbildarbeit") lassen Sie Ihre MitarbeiterInnen an der Ausgestaltung der jeweiligen Arbeitsebene aktiv partizipieren. 
  • Sie bekennen sich für die Relevanz und Notwendigkeit von Emotionsarbeit, Selbstreflexion und Selbstachtsamkeit, bauen damit Hemmschwellen ab und sind ein Vorbild.
  • Sie tragen zur Werteentwicklung Ihrer Organisation bei.
  • Sie nehmen Entwicklungsbedürfnisse Ihrer MitarbeiterInnen ernst.
  • Sie erhalten/steigern die Arbeitsmotivation und fördern das Zugehörigkeitsgefühl zur Organisation.
  • Sie signalisieren Zutrauen in die bestehenden und in die Entwicklung neuer Kompetenzen Ihrer MitarbeiterInnen und gestehen diesen zu, eigene Antworten auf berufliche Herausforderungen zu finden. Zudem achten und fördern die individuellen Arbeitsstile Ihrer MitarbeiterInnen (Empowerment).
  • Sie steigern die MitarbeiterInnen-Zufriedenheit, tragen zu einem Organisations-Klima bei, in dem sich diese mit ihren Stärken und Schwächen zeigen dürfen und leisten damit nicht zuletzt direkte und indirekte Burn-Out-Prävention.

Den jeweiligen Nutzen für Ihre MitarbeiterInnen bzw. für Sie selbst als potenzielle TeilnehmerIn entnehmen Sie bitte den konkreten workshop-Beschreibungen.